Unser Masswerkfenster

1954 wurden die drei alten gotischen Maßwerkfenster im Chor der Prot. Kirche Friedelsheim durch den Marbuger Künstler Erhard Klonk (1898-1984) neu gestaltet. Klonk war einer der führenden Glasmaler und seine Chorfenster in Friedelsheim und der Stadtkirche in Annweiler gehören zu den herausragenden Zeugnissen moderner Kunst in der Pfalz. Aus dem Gleichnisfenster zeigt die Abbildung eine Szene aus dem Gleichnis von den "klugen und törichten Jungfrauen" (Matthäus 25, 1 ff). Darum wachet, denn ihr wißt weder Tag noch Stunde im voraus (Matthäus 25, 13).